Schulung ASP.NET Model View Controller (ASP.NET MVC) und ASP.NET WebAPI für ASP.NET MVC 5.x oder ASP.NET MVC Core 6.0/7.0

Beschreibung/Inhalt

- Diese Schulung führen wir wahlweise dem klassischen ASP.NET MVC/ASP.NET WebAPI oder dem modernen ASP.NET Core MVC/ASP.NET WebAPI durch.
- Dieses Schulungsmodul kann mit allen aktuellen ASP.NET Model View Controler-Versionen (z.B. 5.2.3, 5.1.1, 5.2.2, 5.2.0) entsprechend Ihren Wünschen durchgeführt werden.
- Dieses Schulungsmodul kann mit allen aktuellen ASP.NET Core-Versionen (z.B. 7.0, 6.0, 5.0, 3.1) entsprechend Ihren Wünschen durchgeführt werden. Auf Wunsch ist auch eine Schulung mit älteren Versionen / klassischem .NET Framework möglich.

Optional: Vermittlung des notwendigen Basiswissens in HTML, CSS und JavaScript und .NET/.NET Core

Einführung

  • Architektur von modernen, mehrschichtigen ASP.NET MVC-Anwendungen
  • ASP.NET MVC im Vergleich zu ASP.NET Web Forms
  • Unterschiede zwischen ASP.NET MVC und ASP.NET MVC Core
  • Unterschiede zwischen ASP.NET MVC Core auf Basis .NET Framework und ASP.NET MVC Core auf Basis .NET Core


  • Architektur und Konzepte
  • Middleware-Komponenten (nur ASP.NET Core)
  • Controller
  • Views
  • Model
  • Razor Templates / Razor-Syntax
  • Routing


  • Anwendungszustände speichern
  • Session-Variablen
  • Cookies


  • Modulariersierung und Wiederverwendbarkeit
  • HTML Helper
  • Razor Helper
  • Tag Helper (in ASP.NET Core)
  • Partielle Views
  • ViewStart.cshtml
  • View Components (in ASP.NET Core)
  • Areas


  • Razor Pages vs. MVC (in ASP.NET Core)
  • Unterschiede in der Architektur zu MVC
  • Unterschiede im API


  • Datenzugriff (nach Ihrer Wahl)
  • Zugriff auf Datenbanken via ADO.NET
  • Zugriff auf Datenbanken via Entity Framework / Entity Framework Core
  • Zugriff auf anderen Datenspeicher, z.B. XML-Dokumente


  • Hilfsklassen
  • Darstellen von Grids
  • Arbeiten mit Grafiken
  • Versenden von Mails
  • Rendern von Diagrammen


  • Modelbasierte Entwicklung
  • Modelle
  • Datenannotationen
  • UI-Generierung


  • Validierung
  • Validieren von Benutzereingaben
  • Benutzerdefinierte server- und clientseitige Validatoren


  • Optional: Steuerelementen für ASP.NET MVC
  • ASP.NET MVC Controls Toolkit
  • Kommerzielle ASP.NET MVC Steuerelemente (z.B. von Infragistics, Telerik KendoUI, Component One, DevExpress)

  • Caching

  • Seitencaching
    Partielles Caching

    Fortgeschrittene Techniken
  • Dependency Injection / Service Injection
  • Filter


  • Testen
  • Unit Testing von ASP.NET MVC-Anwendungen
  • Test von Modell und Controller
  • HTTP-Testing
  • UI-Testing


  • Sicherheit: Authentifizierung/Autorisierung/Benutzerverwaltung
  • Konzept von "ASP.NET Identity"
  • Windows Authentifizierung / Active Directory-Authentifizierung
  • Eigene Benutzerkonten
  • Cloud-Benutzerkonten (Twitter, Google, Microsoft)


  • Deployment
  • Deployment-Techniken: Dateisystem, FTP, MSDeploy/WebDeploy, PowerShell-Skripte
  • Internet Information Services (IIS)
  • Open Web Interface for .NET (OWIN)/ Katana
  • Kestrel (in ASP.NET Core)
  • Self-Hosting
  • Provider/Cloud (Microsoft Azure, optional auch andere)


  • REST-Services mit dem ASP.NET (Core) WebAPI
  • Unterschiede zwischen REST und SOAP/WS-*-Standards
  • REST-Services mit ASP.NET WebAPI erstellen
  • REST-Services per AJAX aufrufen (z.B. via jQuery und Angular)
  • Kontrolle über HTTP-Nachrichten
  • Web-API erweitern
  • Metadaten mit Swagger OpenAPI
  • CORS
  • Datenbasierte Services mit Open Data Protocol (Odata)


  • Optional: JavaScript und JavaScript APIs im Zusammenspiel mit ASP.NET (Core) MVC und ASP.NET (Core) Web API
  • TypeScript
  • jQuery und jQuery UI
  • Twitter Bootstrap
  • Angular
  • React
  • Hilfsbibliotheken: z.B. Datumsverarbeitung mit moment.js, Filtern/Sortieren mit underscore.js, Reactive Extensions for JavaScript (RxJS)
  • Web-Sockets und ASP.NET (Core) SignalR
  • Optional: weitere JavaScript-Frameworks wie knockout.js, Telerik KendoUI u.a. nach Ihrem Wunsch


  • Optional: Praxisszenarien
  • Realisierung von Single Page Web Applications (SPA)
  • Mobile Web-Anwendungen
  • Offline-fähige Web-Anwendungen
  • Benachrichtigungen/Push (Rückkanal von Server zu Browser) mit ASP.NET SignalR
  • Progressive Enhancement
  • Progressive Web Apps


  • Optional: Migration ASP.NET Web Forms zu ASP.NET MVC
    Optional: Integration von ASP.NET Web Forms und ASP.NET MVC in einem Projekt

    Dauer
    Auf Wunsch. Gerne geben wir Ihnen eine Empfehlung zur notwendigen Schulungsdauer, wenn Sie uns in der Anfrage Ihre Vorkenntnisse und Ziele nennen.
    Ort
    Online oder in Deutschland, Österreich und der Schweiz an Ihrem Firmensitz
    Schulungsdidaktik
    Nach Ihrer Wahl: Klassische Schulung mit PC-Übungen, reine Präsentation ohne PC-Übungen oder interaktiver Workshop mit Beratungsanteil